Skip to content

die lotsin 18/07/06 das infotelegramm von bildwechsel

July 5, 2006

============= d i e  l o t s i n  18/07/06 /  ============
das infotelegramm von bildwechsel – dem dachverband für
f r a u e n  /  m e d i e n  /  k u l t u r
=====================================================

++++++++ausstellung in hamburg
++++++++ausstellung in berlin
++++++++ausstellung in friedrichshafen
++++++++ausstellung in bern
und
++++++++das warme händchen weiß eine wohnung in berlin

AUSSTELLUNG / präsentation in hamburg
wenn ich zwei wäre könnte eine immer zuhause bleiben
7.7. in  in der villa magdalena k, bernstorffstr.160a,
23h, ab 21h gartenfest
anke dyes und tatjana gerlach haben sich gegenseitig
bilder von wohnräumen geschickt – und haben sich zu
geschichten anregen lasen.
die zuschaeuerInnen können an diesem abend – der
weder lesung noch diashow ist – den geschichten lauschen
——————————————————-

SCHÖNHEIT
Sommerwerkstatt 2006

Endmoräne – Künstlerinnen aus Berlin und Brandenburg e.V. und
Gastkünstlerinnen laden ein
Ellinor Euler, Monika Funke Stern, Marianne Gielen, Susu Grunenberg, Renate
Hampke, Rotraud von der Heiden, Bettina Hünicke, Masko Iso, Alexandra
Karrasch, Ingrid Kerma, Julia Lohmann, Doro Offermann, Elke Postler, Julia
von Randow, Maria Rothfuchs, Antje Scholz, Regine Spangenthal, Kerstin
Studt, Susanne Stühr, Erika Stürmer-Alex, Christiane Wartenberg, Ilse
Winckler
Eröffnung der Ausstellung im Gutshaus Petersdorf war am Sonntag, dem 2.Juli
2006 um 14.00 Uhr

Öffnungszeiten:         2. Juli bis 16. Juli   Sa + So 14.00 bis 19.00 Uhr
Führungen an den Wochenenden möglich

Veranstaltungen:        Sonntag den 9. Juli, 15.00 Uhr
Dr. Sabine Hannesen (Kunsthistorikerin): “Gedanken
über das Schöne” (Diavortrag)

Sonntag den 16. Juli, 14:30 Uhr  –  Finnisage
Frau Pfarrerin Rahel Mielke:  “Was sagt die Bibel
zur Schönheit” (Vortrag)

Anreise:                RE1 Richtung Berlin/Frankfurt(O), stündlich: z.B. ab
Bhf Friedrichstrasse 12.50 Uhr, Ankunft Jacobsdorf 13.49 Uhr.
(24 € für 5 Personen mit Brandenburg-Ticket).
Shuttle zwischen Jacobsdorf und Petersdorf.
==========================================================

AUSSTELLUNG (friedrichshafen)
Freitag, den 7. Juli 06          Kunst-Freitag Friedrichshafen
19.00 – 23.00 Uhr  19.45, 20.45 und 22.00 Uhr   kurze Einführungen
Kunst im Kasten (KIK)
ein von den Künstlerinnen Ulrike Shepherd und Heike Stuckenbrock
initiiertes und geleitetes Kunstprojekt.
Für den 12. Kunstfreitag Friedrichshafen lädt  Kunst im Kasten (KIK) die
neuseeländische Künstlerin Joanne Moar ein ihr Projekt  “becoming german”
an verschiedenen Orten durch Aktionen & Installationen zu präsentieren.
becoming german wurde kürzlich mit dem 1. Preis des Deutschen
Hochschulwettbewerbs „digital sparks Award 2006“ ausgezeichnet.

becoming german – a database

Mit der Online-Datenbank http://www.becoming-german.de untersucht die
neuseeländische Künstlerin Joanne Moar, wie eine typisch deutsche Kindheit
aussehen könnte und die Möglichkeit, sich eine solche anzueignen. Zwei
Nutzungen der Datenbank sind möglich: Entweder können eigene Erinnerungen
aus der Kindheit in Deutschland der Datenbank hinzugefügt werden (Kindheit
spenden), oder es kann, anhand der schon vorhandenen Erinnerungen, eine neue
deutsche Kindheit zusammengestellt werden (Kindheit empfangen).
Um die benötigten Kindheitserinnerungen zu sammeln, die zur Feststellung
eines allgemeinen – aber auch subjektiven – Erinnerungsguts beitragen, geht
die Künstlerin mit dem eigens dafür angefertigten Mobilen-Info-Modul quer
durch Deutschland auf Wanderschaft. Abends wird das Projekt in Form der
becoming german – Info-Stelle in lokalen Kunsteinrichtungen (z.B.
Kunstvereine, Projekt- und Ausstellungsräume etc.) präsentiert. Tagsüber
werden öffentliche Schauplätze der jeweiligen Ortschaft aufgesucht
(Einkaufsstraßen, Bahnhöfe, Parks etc), wobei Personen, die in Deutschland
aufgewachsen sind, aufgefordert werden, Fragen zu spezifischen
Kindheitserinnerungen zu beantworten.
mehr infos: http://www.kikfn.de
=====================================================

AUSSTELLUNG (bern)
Im ONO findet vom 2. Juli – 29. August 2006 eine
Ausstellung der 1000 Peacewomen
statt. Sie sind herzlich eingeladen!
Die Adresse lautet:
ONO
Kramgasse 6
3011 Bern
mehr infos: http://www.onobern.ch

================================================

das warme händchen rät:

wohnen in berlin:

ab 1.8. möchte ich meine Wohnung (möbliert) unter-
vermieten, erstmal für ein halbes Jahr, vielleicht länger.
Altbau (Baujahr 1901) 4.Stock sehr hell
53 qm, Nord- und Südfenster 2 Zimmer
große Küche  Dusche im Bad Ofenheizung
300 Euro incl. Betriebskosten
Strom, Gas, Kohlen, Telefon nach Verbrauch
genaue lage:
neuenburger str., zwischen patentamt und jüdischem museum.
nach vorn stehn 60-jahre neubauten, hinten Patentamt und IG Metall.
ansonsten wohnen im haus noch ein musiker, eine malerin, zwei
architekturstudentinnen, eine ehemalige mensaköchin und
ihre mutter. sehr klein und gemütlich also alles.
wenn ihr interesse habt schreibt an alena.meier@web.de
=================================================

mit den besten wünschen
*durbahn
mailto:info@bildwechsel.org

http://www.bildwechsel.org
http://www.bildwechsel.org/agentinnen/index.html

No comments yet

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: