Skip to content

Beschwerde-Chor / THE COMPLAINTS CHOIR (2nd July Hamburg)

June 30, 2006

complaintschoir.jpg

Roswitha sent this information about a performance by BESCHWERDE-CHOR – in hamburg on the 2nd july. read on for more details.

Scroll down for English version.

Auftaktveranstaltung der SCHUTE der Galerie für Landschaftskunst in
Hamburg-Wilhelmsburg.

BESCHWERDE-CHOR WILHELMSBURG

Ein Chorprojekt der Künstler Tellervo Kalleinen (FIN) und Oliver
Kochta-Kalleinen (D).

Uraufführung am Sonntag, 2. Juli um 17.00 Uhr auf dem Stübenplatz
(Marktplatz), um 18.00 Uhr auf dem Berta-Kröger-Platz (Eisdiele) und um
19.00 Uhr an der Ernst-August-Schleuse in Hamburg-Wilhelmsburg.

Der Beschwerde-Chor Wilhelmsburg wird am Sonntag, 2. Juli 2006 an den
genannten Orten erstmalig in Deutschland als Auftakt des Projektes SCHUTE
der Galerie für Landschaftskunst auftreten.

Für ihr Projekt luden Tellervo Kalleinen und Oliver Kochta-Kalleinen vor
einigen Wochen alle Interessierten Hamburgs zu einem Workshop ein, um aus
individuellen Beschwerden ein gemeinsames Beschwerdelied einzuüben. Die
Hamburger Musikerin Stefanie Ressin komponierte das Stück und leitet den
Chor, begleitet von Richard Schlüter an der Elektro-Orgel. Betreut und
bekocht wird der Chor von Mücke Quinckhardt.

Um einen Eindruck der Wilhelmsburger Beschwerden zu erhalten, hier einen
kleinen Auszug zum Einstudieren und Mitsingen:

Mein Mitbewohner schläft – mit meiner Exfreundin,

nicht ein Politiker – löst sein Versprechen ein.

Meine Mutter macht sich immer – zu viele Sorgen,

Ole von Beust hat nur die Hafencity im Kopf!

Meine Lieblingsunterhosen – sind leider ausverkauft,

die alten fallen – schon auseinander.

Mein Rasen wächst nicht mehr – die Tage sind zu kurz,

die besten Filme laufen viel zu spät!

Die Hamburger glauben fest daran:

Wilhelmsburg ist eine Strafkolonie.

So viel Wasser und man kommt nicht ran,

auf dieser Insel wollen wir keine neue Autobahn!

Warum ist der Zollzaun noch nicht demontiert?

Warum hackt Frau Cristiansen auf Arbeitslose ein?

Arme werden ärmer, Reiche werden reicher,

es wird viel diskutiert und zu wenig getan!

Dieses Chorprojekt in Wilhelmsburg ist das Dritte einer weltweiten Reihe von
Beschwerde-Chören der beiden Künstler. Der erste Chor gründete sich im Mai
2005 in Birmingham und der zweiten Chor im März 2006 in Helsinki. Nach
Hamburg wird St. Petersburg folgen. Videos von den Auftritten in Birmingham
und Helsinki unter http://ykon.org/kochta-kalleinen/complaintschoir.html

Mehr Informationen unter http://www.schute-hamburg.de
<http://www.schute-hamburg.de/&gt;

Die Veranstaltungsreihe wird kuratiert von Corinna Koch und Iris Wehberg.

Galerie für Landschaftskunst

Admiralitätstraße 71 (Innenhof, 2. OG), D – 20459 Hamburg

Tel: 040 – 3750 3068, E-mail: <mailto:info@gflk.de,%20Internet>
info@gflk.de, Internet: schute-hamburg.de, <http://www.gflk.de/&gt;
http://www.gflk.de

Das Projekt ist durch die Kulturstiftung des Bundes gefördert.

Wenn Sie keine Aussendungen mehr erhalten möchten, senden Sie bitte diese
e-mail zurück mit der Anmerkung LÖSCHEN.

English version

Initial project of the SCHUTE of the Galerie für Landschaftskunst.

THE COMPLAINTS CHOIR OF WILHELMSBURG

Choir project by the artists Tellervo Kalleinen (FIN) and Oliver
Kochta-Kalleinen (D).

The grand performance will take place on Sunday, 2nd July 2006 at 5pm on the
Stübenplatz (market place), at 6pm on the Berta-Kröger-Platz and at 7pm at
the Ernst-August-Schleuse in Hamburg-Wilhelmsburg.

The Complaints Choir of Wilhelmsburg will perform for the first time in
Germany on Sunday, 2nd July as initial project of the SCHUTE of the Galerie
fuer Landschaftskunst

Tellervo Kalleinen and Oliver Kochta-Kalleinen invited the people of Hamburg
a couple of weeks ago to transform the individual complaints into an
impressive choir song during a workshop. The Hamburg musician Stefanie
Ressin composed the song and conducts the choir, together with Richard
Schlüter playing the keyboard. Mücke Quinckhardt cooked for and supervised
the complaints choir.

This choir project is the third in a series of worldwide Complaint Choirs.
The first one took place in Birmingham in March 2005, the second in Helsinki
in May 2006 – after Hamburg St. Petersburg will follow.

Videos of the performances in Birmingham and Helsinki at
<http://ykon.org/kochta-kalleinen/complaintschoir.html&gt;
http://ykon.org/kochta-kalleinen/complaintschoir.html

More information at <http://www.schute-hamburg.de/&gt; http://www.schute-hamburg.de

The artistic program is being curated by Corinna Koch and Iris Wehberg.

Galerie für Landschaftskunst

Admiralitaetstrasse 71 (Innenhof, 2. OG), D – 20459 Hamburg

Tel: 040 – 3750 3068, E-mail: <mailto:info@gflk.de,%20Internet>
info@gflk.de, Internet: schute-hamburg.de, <http://www.gflk.de/&gt;
http://www.gflk.de

The project is funded by the German Federal Cultural Foundation.

No comments yet

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: